Menu Content/Inhalt
Home...
Vier Tänzer holen drei Medaillen auf zwei Turnieren Drucken
Geschrieben von Laura Bechtold   
Mittwoch, 10. März 2010
2010_treppchen_ahlen_krick_breuer

Die Stadthallvon Ahlen war anlässlich der Jubiläumsfeier zum 25 jährigen bestehen der TSG Ahlen festlich geschmückt und ausverkauft. Sogar von den Emporen bestaunten die Gäste die in der Feier eingebetteten Turniere.

In der Standard D-Klasse ließen sich zwei Paare aus dem Step by Step von der schönen Kulisse zu Höchstleistungen motivieren. Michael Breuer und Lilly Fischer nahmen dem Zweitplatzierten ein Drittel der Zweien ab und belegten einen sehr starken dritten Platz.

Marcus Krick und Christina Döhrn ließen sich hingegen vom Zweitplatzierten nur den ersten Platz im Langsamen Walzer streitig machen und gewannen das Turnier mit sehr guter Leistung in Tango und Quickstep. Als Sieger der D-Klasse nahmen sie die Chance wahr, im Anschluss in der C-Klasse wieder an den Start zu gehen. Warm getanzt vom vorhergehenden Turnier schafften sie es dort noch mal auf das Treppchen und brachten an diesem erfolgreichen Turniertag mit dem dritten Platz die dritte Medaille nach Hause.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 12. März 2010 )
 
A-Team - 4. Ligaturnier in Oldenburg (27.02.2010) Drucken
Geschrieben von Laura Bechtold   
Samstag, 27. Februar 2010

Für den Step by Step geht es in den Endspurt!

Beim 4. Ligaturnier der zweiten Bundesliga der Standardformationen in Oldenburg konnte der Step by Step Oberhausen wieder Gas geben und Kassel eindeutig auf Platz Zwei verweisen.

Das Turnier begann eigentlich schon am Donnerstag mit dem Abschlusstraining, das besonders intensiv war, um mental auf den Turniersamstag vorzubereiten. Die ganze Mannschaft und die Trainer wussten: Kassel hatte innerhalb der letzten Turniere bereits drei Einsen eingeheimst und war hochmotiviert, dieses Mal den Ersten Platz zu holen. Am Samstag schaffte es das Team trotz sehr langer Pause zwischen Stellprobe und Turnieranfang, die Konzentration aufrecht zu erhalten und eine sehr ruhige und energiereiche Vorrunde zu tanzen. Diese wurde in Kleinstarbeit in der Videobesprechung auseinander genommen, um die aufgetretenen Fehler im Finale nicht noch mal zu machen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Mit dem Finaldurchgang machten es die 16 Tänzer offiziell: Kassel sollte an diesem Tag nicht den Ersten Platz holen, eigentlich nicht mal zu sehen bekommen. „Übertreibung“ war die Aufgabe von Trainer Marc Bieler. Denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Gewagt hat der Step by Step schon viel: Eine sehr moderne Musik, die nicht den Konventionen entspricht, dazu eine sehr schnelle und anspruchsvolle Choreographie. Jetzt wagten die Tänzer endlich wieder, beim Tanzen aus sich heraus zu kommen, ohne sich von angreifenden Mannschaften aus der Ruhe bringen zu lassen. Mit vier Einsen und einer Zwei, die Kassel mit weniger Wagnis gegen die letzte Eins getauscht hat, geht es wieder in Richtung Traumwertung, auf dem Heimturnier in Mühlheim am 13. März strebt der Step wieder alle fünf Einsen an.

Das Heimturnier rückt näher

Das Saisonabschlussturnier richtet dieses Jahr der Step by Step Oberhausen in der RWE Sporthalle in Mülheim aus. Als Saisonhöhepunkt und auch Höhepunkt für alle acht heimischen Paare wird auf diesen Termin hingearbeitet. Es wird nicht nur intensiv weitertrainiert, sondern auch geplant, organisiert und aufgebaut.

Alle Tanzsportfreunde und die, die es werden wollen, sind herzlich eingeladen am 13. März nach Mülheim zum Anfeuern und Mitfiebern.

 

 

A-Team holt sich in Oldenburg wieder den Sieg und diesmal wieder mit 4:1

Hier die Ergebnisse:

1. Step by Step Oberhausen A 1 1 1 1 2
2. Rot-Weiß Klub Kassel A 2 2 2 2 1
3. TCH Oldenburg A 4 3 3 3 3
4. TSC Rot-Weiss Rüsselsheim in der TG 1862 A 3 4 4 4 4
5. TC Rot-Weiss Casino Mainz A 5 5 5 5 5
----
6. TSC Blau-Gold Nienburg A  6 6 7 6 6
7. Club Saltatio Hamburg A 7 7 6 7 7
8. Boston-Club Düsseldorf A  8 8 8 8 8

Wertungsrichter:

  • Erich Schondorf, TTC Gold und Silber Bremen, Bremen
  • Ralf Schüle, TSC Höfingen, TBW
  • Sven Steen, TTC Savoy im Tura Harksheide, HATV
  • Jörg Vahlert, TSA d. Bonner TV 1860, TNW
  • Markus Zimmermann, TC Tusculum Einbeck, NTV

     

 

 

Diesen Beitrag im Forum diskutieren. (0 Beiträge)

Letzte Aktualisierung ( Montag, 15. März 2010 )
 
Torsten und Melanie erfolgreich in Münster Drucken
Geschrieben von Marc Bieler   
Freitag, 26. Februar 2010

fotoTorsten Schriewer und Melanie Weidlich nahmen am Wochenende an einem offenen Turnier der Hauptgruppe B-Standard in Münster teil und konnten sich mit einer soveränen Leistung in das Finale tanzen.
Dort wurde es dann richtig spannend! Im ersten Tanz noch Dritter, steigerten sich die beiden derart, dass sie im 2. Tanz 2. und im 3. Tanz 1. wurden. Durch 5 1er im abschließenden Quickstep, konnten sich Torsten und Melanie durch Skating gegen die gesamte Konkurrenz durchsetzen und das Turnier gewinnen!

In der folgenden A-Klasse erreichten die beiden ebenfalss das Finale und belegten dort den 3. Platz, wobei sie sich wieder von Tanz zu Tanz steigerten!

Gesamtergebnis

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 26. Februar 2010 )
 
Zwei Step Paare im Finale in Köln Drucken
Geschrieben von Laura Bechtold   
Donnerstag, 25. Februar 2010

Vergangenes Wochenende starteten unsere sehr aktiven Hgr. Standard D-Klasse Paare in Köln. Beide Paare erreichten das Finale, trotz eines starken Startfeldes mit insgesamt 11 Paaren.

Michael und Lilly erreichten dort einen starken 6. Platz. Sie sammeln immer mehr Turniererfahrung und schneiden von Turnier zu Turnier besser ab. Marcus und Christina schafften 3 Plätze weiter und damit auf das Treppchen. Mit einer durchweg überzeugenden Leistung brachten sie  Bronze nach Hause.

 
B-Team: 2. Turnier in Bocholt (20.2.2010) Drucken
Geschrieben von Laura Bechtold   
Samstag, 20. Februar 2010

Wieder Bronze für das B-Team

Das Standard B-Team des Step by Step Oberhausen konnte beim zweiten Regionalliga Turnier vergangenen Samstag in Bocholt wieder das Siegertreppchen erobern und sicherte sich dort erneut, trotz Personalmangels, den dritten Platz.

Unsere Mannschaft konnte bei diesem Turnier leider nur mit sieben statt acht Paaren auf die Fläche treten. Umso größer war die Leistungsbereitschaft im ganzen Team. Wo der erste Stellprobendurchgang noch sehr nervös war, gewann das Team beim zweiten an Sicherheit und setzte die Anweisung von ihrer Trainerin sofort um.

Fehlendes Paar bietet Angriffsfläche

In der Vorrunde war das Ziel, trotz des fehlendes Paares in das große Finale zu kommen. Mit Motivation und Konzentration wurde dieses Ziel klar erreicht und das Team konnte durchatmen. Auch im großen Finale versuchten die sieben Paare so gut es ging, die fehlende Position zu kompensieren und brachten eine souveräne Leistung auf die Fläche.

Trotzdem zogen zwei Wertungsrichter Oberhausen auf den vierten Platz. Eine unvollständige Mannschaft bietet immer eine Schwachstelle, an der die anderen Mannschaften ansetzen können und die für viele Wertungsrichter sofort eine schlechtere Leistung bedeutet. Diese Schwäche wird das Team bis Saisonende hoffentlich nicht mehr zeigen müssen. Es folgen nach diesem zweiten Ligaturnier ganze acht Wochen Turnierpause. Daraus will und wird unser B-Team gestärkt hervortreten, um die Plätze weiter oben auf dem Treppchen ins Visier zu nehmen.

Hier das Endergebnis des 2. Ligaturniers in Bocholt vom 20.2.2010: 

Platz   Team   A B C D E
 1. TSA des TSV Bocholt von 1867/1896 A   2 1 1 1 2
 2. TTC Rot-Weiß Silber Bochum A   1 3 2 2 1
 3. Step by Step Oberhausen B   3 4 4 3 3
 4. Dance Sport Team Cologne A   4 2 3 4 4
 5. TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen A   5 5 5 5 5
 6. TSA des TSV Bocholt von 1867/1896 B   6 6 6 6 6

Wertungsrichter:

  • Dirk Burkamp - TSC Borken Rot-Weiß
  • Heiko Haupt - TTH Dorsten
  • Diethelm Kornfeld - TSC Blau-Weiß Gelsenkirchen
  • Doris Lilkendey - Bremer TSC
  • Ralf Schüring - Casino TSC Wesel

Diesen Beitrag im Forum diskutieren. (0 Beiträge)

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 2. März 2010 )
 
A-Team: 3. Turnier in Nienburg (13.02.2010) Drucken
Geschrieben von Laura Bechtold   
Sonntag, 14. Februar 2010

 

2010_02_nienburg2

Diesen Samstag fand das dritte Turnier der 2. Bundesliga der Standardformationen in Nienburg statt. Unser A-Team sah sich überraschend gestärkter Konkurrenz gegenüber und gewann das Turnier, wenn auch knapp, mit drei Einsen.

In die Vorrunde startete der Step by Step als aller erste Mannschaft und eröffnete so das „Bergfest“ der diesjährigen Formationssaison. Das Team legte eine gute Leistung vor, die es von den anderen

Formationen zu toppen galt. Im Laufe der Vorrunde wurde klar: Alle Teams hatten seit dem letzten Turnier viel gearbeitet und hart trainiert, um bei der Saisonhalbzeit noch an der Ligatabelle zu rütteln. Besonders Kassel, angespornt durch die eine Eins, die es bei seinem Heimturnier vor zwei Wochen erhalten hatte, hatte sich stark verbessert und ging auf Angriff.

Step by Step eröffnet und beendet das Turnier2010_02_nienburg1

Wie sie das Turnier begonnen hatten, so beendeten unsere Sechzehn den Turniertag als sechste Mannschaft im großen Finale. Nachdem die anderen Mannschaften ihre guten Leistungen aus der Vorrunde wiederholen konnten, war es am A-Team, eine Verbesserung zu erzielen, um den ersten Platz zu verteidigen. Mit viel mehr Energie und Konzentration als in der Vorrunde brachten sie ihr Thema Madonna auf das Parkett und konnten Kassel weiter in Schach und auf Platz zwei halten, wenn auch denkbar knapp mit einer zwei zu drei Entscheidung.

Um in zwei Wochen wieder einen eindeutigeren ersten Platz zu erzielen, werden Trainer und Team einige anstrengende Trainingseinheiten hinter sich bringen. Die Motivation ist groß, schließlich soll das Traumergebnis der fünf Einsen vom ersten Turnier diese Saison noch mal wiederholt werden.

 

Hier die Ergebnisse: 

1. Step by Step Oberhausen A 1 1 2 2 1
2. Rot-Weiß Klub Kassel A 2 2 1 1 2
3. TSC Rot-Weiss Rüsselsheim in der TG 1862 A 3 5 5 3 3
4. TCH Oldenburg A 6 3 3 5 4
5. TC Rot-Weiss Casino Mainz A 5 4 6 4 5
6. TSC Blau-Gold Nienburg A 4 6 4 6 6
-----
7. Club Saltatio Hamburg A 7 7 7 7 7
8. Boston-Club Düsseldorf A 8 8 8 8 8

Wertungsrichter:

Martin Plugge, TSA d. TSV Rethen, NTV
Helga Greiner, TC Schwarz-Weiß Reutlingen, TBW
Heinz Pfitzinger, TC Blau Gold im VfL Tegel 1891 Berlin, Berlin
Stefan Walle, TG Blau-Gold St. Ingbert, SLT
Karl-Günter Kreutzkamp, TSG Blau-Gold Gießen, HTV

Diesen Beitrag im Forum diskutieren. (1 Beiträge)

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 2. März 2010 )
 
Step by Step im Radio Drucken
Geschrieben von Marc Bieler   
Freitag, 12. Februar 2010

radio_muelheimAm 21.02.2010 kommt um 20:04 Uhr auf Radio Mülheim ein einstündiger Bericht über den Step by Step Oberhausen und seine Formationen sowie eine große Ankündigung für unser Fromationsturnier und eine Verlosung von 10*2 Eintrittskarten am 13.03.2010 in Mülheim an der Ruhr!

Wer die Sendung hören kann und möchte kann Radio Mülheim empfangen unter der Frequenz 92,9 MHz oder über Kabel 102,65 MHz.

(die Teilnahme ist ausgeschlossen für Vereinsmitglieder und deren Angehörige)

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 12. Februar 2010 )
 
D-Standard Paare auf Erfolgskurs! Drucken
Geschrieben von Laura Bechtold   
Dienstag, 9. Februar 2010

An den letzten beiden Wochenenden konnten zwei unserer Standardpaare in der Hauptgruppe D Erfolge erzielen, die den Aufstieg immer näher rücken lassen.

Michael Breuer und Lilly Fischer verpassten vorletztes Wochenende nur um ein Kreuz das Finale und teilten sich den Anschlussplatz mit einem anderen Paar. Mit zunehmender Sicherheit gehen die beiden auf ihre Turniere und können sich von Mal zu Mal kontinuierlich steigern.

Dieses Wochenende starteten Marcus Krick und Christina Döhrn in Dortmud. Mit 15 und 12 Kreuzen kamen sie durch die Vor- und Zwischenrunde bis ins Finale. Dort belegten sie einen hervorragenden 4. Platz von insgesamt 15 Paaren. Sie machten somit ihre Platzierungen voll und brauchen nun nur noch wenige Punkte für den Aufstieg in die C-Klasse

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 163 - 180 von 571

Events

Keine Termine

Kommende Turniere

Keine Meldungen vorhanden.

Banner

Spin 2012
Tanzkleidung
Bandenvermietung

Wer ist online?

Keine

Statistik

Mitglieder: 16
News: 864
Nachrichten: 17468
Beiträge: 3057
Weblinks: 86
Besucher: 12436731